3. Herren – Tabellendritter kommt nur langsam in Fahrt

Kader 20132014Tabellendritter kommt nur langsam in Fahrt
27:23 gegen Jever
Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Mit einem 27:23 (15:10)-Arbeitssieg über die HG Jever/Schortens II hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III den dritten Tabellenplatz in der Weser-Ems-Liga verteidigt. Dabei tat sich das Team von Trainer Gerold Steinmann besonders im ersten Abschnitt schwer.

Die kompromisslose Deckung der Gäste ließ kaum durchdachtes Kombinationsspiel zu. Doch auch die Abwehr der Gastgeber mit den starken Torhütern Sascha Dellwo und Inger Kuck hatte erneut einen sehr guten Tag erwischt. In der Offensive war vor allen Stephan Dietz kaum zu bremsen und traf fünfmal.

Die ersten 15 Minuten gehörten aber den Gästen, die schnell mit 7:3 (11.) vorne lagen. Erst langsam fand die HSG in die Spur, besonders die Abwehr steigerte sich und die Gastgeber holten Tor um Tor auf. Beim 9:9 (16.) war Grüppenbühren/Bookholzberg wieder auf Augenhöhe. Über die zweite Welle und über Tore aus dem Positionsspiel kam die HSG noch vor dem Seitenwechsel zu einem komfortablen Vorsprung.

In der zweiten Hälfte brannte nichts mehr an, denn die HSG hatte Spiel und Gegner im Griff. So bauten die Gastgeber den Vorsprung innerhalb weniger Minuten vorentscheidend auf 18:10 aus.

Quelle: NWZ Online