1. Herren – Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg scheiterte in Wilhelmshaven.

1herren20132014[…]Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg scheiterte in Wilhelmshaven.
Sigrid Quahs

SANDKRUG Die Landesliga-Handballer der TSG Hatten-Sandkrug II haben den zweiten Tabellenplatz mit einem Heimsieg verteidigt. Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat sich hingegen aus dem Rennen um den Aufstieg verabschiedet. Eng wird es für den TSV Ganderkesee, der nach einer Pleite in Dinklage weiter auf einem Abstiegsplatz steht.

[…]
Wilhelmshavener HV II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 26:25 (15:13). Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat sich mit einer knappen Niederlage beim Wilhelmshavener HV II wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. „Es reicht zurzeit einfach nicht, um ganz oben mitzuspielen“, sagte Frank Mehrings, der Trainer Sven Engelmann vertrat.

Mit einer Aufholjagd kurz vor Ende der Partie schaffte die HSG durch Julian Stolz noch das 25:25. Doch im Gegenzug legten die Gastgeber wieder vor, und die HSG kam nicht mehr zum erneuten Ausgleich. „Eine starke Deckung allein reicht nicht, wenn der Angriff schwächelt“, meinte Mehrings.

Im ersten Abschnitt hatte es zunächst einen offenen Schlagabtausch gegeben. Bis zum 9:9 (20.) glich die HSG immer wieder die Wilhelmshavener Führung aus. Doch die Gäste beklagten sich, dass sie mit dem Harz am Ball nicht zurecht kämen. Die Gastgeber machten es besser und setzten sich bis zur Pause ab. Auch nach dem Seitenwechsel hatte Grüppenbühren/Bookholzberg noch genügend Chancen, das Spiel zu drehen. Doch am Ende stand die Mannschaft erneut mit leeren Händen da.

Quelle: NWZ Online