1herren20132014Grüppenbühren lässt Federn
Landesligist patzt beim 25:26 in Wilhelmshaven
BOOKHOLZBERG (QU). Handball-Landesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg muss die Hoffnungen auf den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga wohl begraben. Nach dem 25:26 (13:15) beim Wilhelmshavener HV II ist der Rückstand auf Platz zwei weiter angewachsen. „Momentan sind wir nicht gut genug, um oben mitzuspielen“, befand HSG-Trainer Sven Engelmann: „Die Niederlage war völlig unnötig.“
Die Entscheidung fiel in der dramatischen Schlussphase. Nach dem zwischenzeitlichen 13:18-Rückstand zu Beginn der zweiten Hälfte kämpfte sich Grüppenbühren/Bookholzberg auch durch eine Deckungsumstellung wieder heran. Julian Stolz glich in der Schlussminute zum 25:25 aus, im Gegenzug gingen die Gastgeber wieder in Führung. Dann nahm Engelmann 28 Sekunden vor dem Ende eine Auszeit. Der finale Angriff brachte aber nichts mehr ein. „In der Deckung standen wir ganz gut, aber im Angriff haben wir geschwächelt“, meinte Engelmann.
Quelle: DK Online