1. Herren – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verliert knapp

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Niederlagen der Handball-Männer in der Landesliga
HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verliert knapp, TSV Ganderkesee erneut deutlich

LANDKREIS (QU). In der Handball-Landesliga der Männer haben der TSV Ganderkesee und die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg Niederlagen einstecken müssen.

Barnstorf II – Grüppenbühren/BTB 30:28 (15:16).Auch die zweite Steilvorlage der TSG Hatten/Sandkrug II, die gegen Neuenburg/Bockhorn zum zweiten Mal patzte und zu Hause zwei wichtige Punkte abgab, konnte die HSG nicht nutzen, denn das Team von Coach Sven Engelmann verlor die zweite Auswärtspartie hintereinander und hat damit schon fast die letzte Chance auf den Aufstieg vertan. So zeigte sich auch Engelmann enttäuscht von seiner Mannschaft: „Bis zum Tor haben wir gut gespielt, doch gegen den gegnerischen Keeper haben wir gleich reihenweise die Chancen liegen gelassen. Wir hätten nur unseren hundertprozentigen Möglichkeiten nutzen müssen, dann wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Doch fehlte auch diesmal der richtige Biss und der Wille, das Spiel zu gewinnen.“
Knackpunkt in dieser Partie war der vergebene Strafwurf von Marcel Biedermann bei einer knappen 27:26-Führung der Gastgeber drei Minuten vor dem Ende. Denn im Gegenzug bauten die Hausherren ihren Vorsprung auf zwei Tore aus und verteidigten diesen mit Geschick und ein wenig Glück bis zum Schlusspfiff.
HSG: Döhle, Klostermann; Behrens 2, Biedermann 6/2, Depperschmidt, Nils Hammler, D. Krüger, Lau 5, Mönnich, Pintscher 3, Sprenger 1, J. Stolz 3, Voigt 8.
[…]

Quelle: DK Online