3. Herren – Steinmann-Team schockt Tabellenführer – 33:32

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Steinmann-Team schockt Tabellenführer – 33:32
Sieg gegen Wilhelmshaven
Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Paukenschlag in der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer: Dank einer bärenstarken Angriffleistung bezwang die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III den Tabellenführer HSG Wilhelmshaven II mit 33:32 (17:15) und verbesserte sich selbst auf den vierten Platz.

Die erste Halbzeit war geprägt von wechselnden Führungen. Probleme bereitete den Gastgebern der starke und wendige Rückraum der Jadestädter. Kurz vor der Pause gab es dann ein Schmankerl für die Zuschauer, als Till Schwab per Kempator den Halbzeitstand erzielte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie heiß umkämpft. Die Gastgeber erhöhten zwar zügig auf 19:15, doch kämpfte sich Wilhelmshaven ebenso schnell wieder auf 22:21 heran. Nach dem 26:26 (48. Minute) zeigte der Angriff der Steinmann-Truppe dann seine Qualitäten, und mit drei Toren in Folge von Christoph Buyny, Ralf Denker und Sebastian Mielcarek setzte sich die heimische HSG wieder deutlicher ab. Die Gäste gaben sich zwar nicht geschlagen, doch egal was sie in den Schlussminuten auch versuchten, die Hausherren hatten immer die richtige Antwort darauf. Mit dem 33:31 machte Frank Rais alles klar.

Quelle: NWZ Online