1. Damen – Grüppenbühren beweist gegen Übermannschaft Moral

1damen20132014_2Frauen-Landesliga: Aufsteiger unterliegt Spitzenreiter Elsfleth 20:27
Grüppenbühren beweist gegen Übermannschaft Moral
Rolf Behrens

Die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg konnten den verlustpunktfreien Spitzenreiter der Landesliga nicht stoppen. Beim Elsflether TB unterlagen sie am Sonntag mit 20:27 (10:16). Auch die HSG Delmenhorst sammelte am Wochenende keine Zähler und verlor bei der HG Jever/Schortens mit 16:27 (11:13).
Elsflether TB – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 27:20 (16:10). Der Topfavorit auf den Meistertitel trat von Beginn an äußerst dominant auf. Nach fünf Minuten führten die Elsfletherinnen bereits mit 4:1. Beim Stand von 7:3 (12.) nahm Grüppenbührens Trainer Stefan Buß eine Auszeit. Er habe seine Spielerinnen angewiesen, ruhiger zu agieren und ihre Angriffe zu Ende zu bringen, berichtete der Coach. Allerdings kamen die Gäste weiterhin nicht ins Spiel. Buß haderte vermehrt mit den Unparteiischen, die einige vermeintliche Fouls gegen sein Team nicht ahndeten. Zur Pause lagen die Gastgeberinnen mit 16:10 vorne.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten sie schnell auf 26:16 (46.). Danach bewiesen die Grüppenbührenerinnen Moral und stellten sich der harten Elsflether Gangart mit großem Engagement entgegen. Die Buß-Sieben gestaltete das Ergebnis freundlicher. Den 20:27-Endstand stellte Wiebke Möller her, die mit insgesamt neun Treffern einmal mehr beste Grüppenbührener Werferin war.

[…]

Quelle: Delmenhorster Kurier