1. Damen -Alicia Riedel verhindert höhere Niederlage

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Alicia Riedel verhindert höhere Niederlage
HSG unterliegt Elsfleth 20:27
Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG „Wir haben im Spielaufbau zwar reichlich Fehler produziert, aber mir hat gefallen, dass meine Mädels bis zum Schluss gekämpft haben“, zog Trainer Stefan Buß ein versöhnliches Fazit nach der 20:27 (16:10)-Niederlage seiner Handballerinnen beim Elsflether TB. Damit liegt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg als Aufsteiger zur Saisonhalbzeit mit 12:10 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Landesligatabelle.

Die HSG hätte den Spitzenreiter sogar noch wesentlich mehr ärgern können, doch unterliefen der Buß-Sieben im Angriff etliche Abspielfehler, so dass Elsfleth 15 Mal zu Kontern starten konnte. Dass dabei nur sieben Tore heraussprangen, lag an Torhüterin Alicia Riedel. Mit etlichen Paraden verhinderte sie einen noch größeren Rückstand.

Bereits vor der Pause setzte sich der ETB über 8:3 in der 14. Minute und 11:7 bis zur Pause auf sechs Tore ab. Nach dem Seitenwechsel setzte Elsfleth energisch nach, und da dem Buß-Team innerhalb von nur fünf Minuten gleich sieben Abspielfehler unterliefen, erhöhten die Gastgeberinnen locker auf 19:11 und hatten Spiel sowie Gegner fest im Griff. In den letzten 15 Minuten konnte die HSG das Geschehen immerhin leicht positiv gestalten. Besonders Wiebke Möller drehte noch einmal auf und erzielte vier Tore – umbiegen konnte sie das Spiel aber nicht mehr.

Quelle: NWZ Online