3. Herren – Steinmann sorgt für Stabilität

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Grüppenbühren III feiert 37:29-Sieg
Steinmann sorgt für Stabilität
Rolf Behrens

Mit einem Erfolg haben sich die Weser-Ems-Liga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III am Donnerstagabend in die Winterpause verabschiedet. Gegen die SG Wilhelmshaven kam das Team in eigener Halle zu einem verdienten 37:29 (18:14). Eigentlich sollte Grüppenbührens Dritte heute noch beim TuS Holthusen antreten, die Partie wurde allerdings auf den 4. Januar verlegt.
Gegen Wilhelmshaven zeigten die Gastgeber über die gesamte Spielzeit eine starke Leistung im Angriff. Entweder kamen sie durch variantenreiche Konzeptionen oder über die erste und zweite Welle zum Abschluss. Grüppenbührens Offensivdrang ging allerdings zu Lasten der Abwehr, die in der ersten Hälfte einige Unsicherheiten offenbarte. Nach wechselnden Führungen stand es in der 15. Minute 9:9, erst kurz vor der Pause setzten sich die Hausherren über 15:13 auf 18:14 ab.

In Hälfte zwei griff Spielertrainer Gerold Steinmann mit ins Geschehen ein und sorgte dafür, dass sich die Deckung der Grüppenbührener stabilisierte. Auf diese Weise konnte die Heim-Sieben ihren Vorsprung weiter ausbauen. Nach dem 31:26 (50.) hieß es am Ende 37:29. Mit 14:10 Punkten belegt Grüppenbührens Dritte Mannschaft aktuell Platz sechs.

Quelle Weser-Kurier