1. Damen – Derby ist früh entschieden

Ließen sich nicht aufhalten: Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg um Kathrin Hoppe (Mitte) entschieden das Nachbarschaftsduell für sich. Hannah Eilers (links) und Alexandra Hildener mussten sich mit der HSG Delmenhorst mit 20:33 geschlagen geben.FOTO: Rolf Tobis

Derby ist früh entschieden

Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg besiegten die HSG Delmenhorst mit 33:20, nachdem sie zur Pause mit 20:9 in Führung gelegen hatten. Der TV Neerstedt kam in Höltinghausen zu einem 22:22.
Von simone Gallmann

DELMENHORST. Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben das Derby gewonnen: Sie besiegten die HSG Delmenhorst mit 33:20. Der TV Neerstedt kam beim SV Höltinghausen zu einem 22:22.
Grüppenbühren/Bookholzberg – Delmenhorst 33:20 (20:9). Grüppenbührens Trainer Stefan Buß hatte sein Team gut auf den Gegner eingestellt. Von Beginn an nahm es das Heft in die Hand und zog bis auf 6:0 davon, ehe Stefanie Stolle per Siebenmeter den ersten Delmenhorster Treffer erzielte. Das Buß-Team blieb aber hochkonzentriert. Den Gästen fiel nicht viel ein. Ihre Deckung stand nicht und die meisten Angriffsversuche endeten erfolglos. So hatte Grüppenbühren/Bookholzberg die Partie bis zur Pause beim Stand von 20:9 bereits für sich entschieden. In der zweiten Halbzeit lief es bei den Delmenhorsterinnen etwas besser, allerdings wechselte Buß auch munter durch. Sein Team hat sich durch diesen Erfolg im Aufsteigerduell im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.
Grüppenbühren/Bookholzberg: Riede, Müller, Kant 1, Herbec 2, Meenen 1, Borchers 3, Hermann 3, Hoppe 1, Schmidt 6, Möller 7, Gode 2, Folkerts 2, Hammler 5/5, Krause.
Delmenhorst: Alfs, Steinbach, Ranke, Binnemann 2, Janßen 1, Siegenthaler, Hoxha, Eilers 2, Stolle 5/5, Löscher 4, Siemers 3, Hildener 2/1, Brinkmann 1.

[…]

Quelle: DK Online