1. Herren – In Haren verloren

19. November 2013
Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!

Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

BOOKHOLZBERG (QU). In der Landesliga haben die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg die Partie bei Spitzenreiter TuS Haren erst nach zähem Kampf verloren. Die Gäste, bei denen Andreas Müller den verhinderten Trainer Sven Engelmann vertrat, unterlagen zwar mit 28:33 (11:15), Müller war dennoch nicht unzufrieden: „Wir haben uns gegen einen Titelaspiranten gut verkauft, auch wenn uns einige Fehler noch ein besseres Ergebnis gekostet haben.“
Die Gäste mussten ab der zehnten Minute und dem 6:5 für Haren ständig einem Rückstand nachlaufen, ließen sich aber zunächst nicht abschütteln. Nach dem 27:21 (47.) für Haren schien die Entscheidung gefallen, doch sechs Minuten vor Schluss war Grüppenbühren beim 25:28 auf drei Tore dran. Erst in den Schlussminuten setzten die Gastgeber die entscheidenden Treffer.

Quelle: DK Online