1. Damen – Grüppenbühren verliert 24:28

19. November 2013

1damen20132014[…] Grüppenbühren verliert 24:28 […]
Rolf Behrens

Während des siebten Landesliga-Spieltags haben sowohl die Handballerinnen der HSG Delmenhorst als auch die der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg Auswärtsniederlagen kassiert. Die Delmenhorsterinnen verloren mit 17:26 (9:12) beim SV Vorwärts Nordhorn. Grüppenbühren unterlag derweil dem TuS Frisia Goldenstedt mit 24:28 (12:17).
Handball

TuS Frisia Goldenstedt – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 28:24 (17:12). Nach zuletzt guten Leistungen fanden die Gäste in Goldenstedt überhaupt nicht in die Spur. „Wir hätten noch drei Stunden lang weiter spielen können und wären trotzdem nicht in Führung gegangen“, ärgerte sich Trainer Stefan Buß nach der Partie. Grüppenbühren gestaltete das Duell nur bis zum 6:6 in der 15. Minute ausgeglichen, danach zogen die Gastgeberinnen bis zur Pause auf 17:12 davon. Auch nach dem Wechsel gelang es der Buß-Sieben nicht, spielerische Akzente zu setzen. In der Deckung und im Angriff lief schlichtweg zu wenig zusammen. Zwar kamen die Gäste noch einmal auf 18:21 heran (42.), mehr war allerdings nicht drin. „Dieses Spiel müssen wir jetzt ganz schnell abhaken“, forderte Buß, dessen Team am kommenden Sonntag die HSG Delmenhorst zum Derby empfängt. „Dann holen wir uns die Punkte zurück“, schickte Buß bereits eine Kampfansage an den Nachbarn.

[…]

Quelle: Delmenhorster Kurier