3. Herren – die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III gewann mit 30:27 (16:14) bei der HG Jever/Schortens

[…]
Rolf Behrens

Alle drei Mannschaften aus der Region, die am Wochenende in der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer im Einsatz waren, fuhren Siege ein: Die HSG Delmenhorst II feierte einen 33:31 (15:13)-Auswärtserfolg gegen die SG Wilhelmshaven, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III gewann mit 30:27 (16:14) bei der HG Jever/Schortens, und die HSG Harpstedt/Wildeshausen kam in eigener Halle zu einem 28:27 (13:13) gegen den TuS Holthusen.

[…]

HG Jever/Schortens II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III 27:30 (14:16). Für Grüppenbührens Dritte war es ein schwieriges Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten. Die Hausherren verschleppten von Beginn an das Tempo, sodass die Gäste Probleme hatten, zu ihrem Rhythmus zu finden. Vor allem in der Defensive offenbarte die Mannschaft von Trainer Gerold Steinmann einige Unsicherheiten. Nur Torhüter Sascha Dellwo, der sich in Bestform befand, verhinderte Schlimmeres. Neben vielen Großchancen entschärfte er auch sechs Siebenmeter. Aus diesem Grund verlief der erste Durchgang ausgeglichen, und Grüppenbühren lag zur Pause mit zwei Toren vorne. In Hälfte zwei erhöhten die Gäste auf 23:19 (48.). Jever/Schortens ließ aber nicht locker und kam immer wieder zurück – wie etwa beim 24:26 oder 26:28. Dank ihrer großen Routine gelang es der Steinmann-Sieben allerdings, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

[…]

Quelle Delmenhorster Kurier