Hoppe
Durchgesetzt: Kathrin Hoppe (rechts), hier im Duell mit der Osnabrückerin Stefanie Olding, traf beim Sieg über Höltinghausen fünfmal für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.
FOTO: Rolf Tobis

Nur ein Sieg in der Landesliga

Lediglich HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat in der Handball-Landesliga der Frauen von den hiesigen Vertretern einen Sieg eingefahren. Delmenhorst hat in Bohmte verloren.
Von Simone Gallmann
DELMENHORST · BOOKHOLZBERG. Mit 33:28 hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg den SV Höltinghausen bezwungen. HSG Delmenhorst unterlag mit 21:27 beim TV Bohmte und der TV Neerstedt in eigener Halle mit 13:23 gegen den Elsflether TB.

Grüppenbühren/BTB – Höltinghausen 33:28 (16:11). Lediglich in den ersten zehn Minuten, bis zum 6:6, lief das Spiel bei den Gastgeberinnen etwas holprig. Die Deckung der Buß-Schützlinge stand dann aber immer stabiler und bis zur Pause spielte sich die HSG einen Fünf-Tore-Vorsprung heraus. Nach dem Seitenwechsel behielten die Gastgeberinnen die Nase vorn und Trainer Buß hatte nie das Gefühl, dass die Partie kippen könnte. Alle Akteurinnen der HSG bekamen Spielanteile und auch dabei gab es nie einen Bruch auf dem Weg zum ungefährdeten Erfolg.
HSG: Riedel, Müller, Kant, Herbec 2, Meenen 4, Borchers 5, Hermann 3, Hoppe 5, Schmidt 1, Möller 8/3, Gode 3, Folkerts, Hammler 1.

[…]

Quelle: DK Online