2./3. Herren – Grüppenbühren/Bookholzberg spielt auswärts

hsglogoGrüppenbühren/Bookholzberg spielt auswärts
Sigrid Quahs

LANDKREIS In der Weser-Ems-Liga der Handball-Männer hat an diesem Wochenende nur die HSG Harpstedt/Wildeshausen Heimrecht.

SG Friedrichsfehn/Petersfehn II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III (Sonnabend, 15.30 Uhr). Die Hausherren werden mit einer guten Mischung aus jungen schnellen Spielern und Routiniers antreten und werden nur schwer zu bezwingen sein. Zudem fehlt der HSG der gesperrte Marc Hische. So muss das Team von Gerold Steinmann erneut versuchen, mit kämpferischem Einsatz den gegnerischen Angriff zu bremsen und selbst über schnelle Kombinationen zu einfachen Toren zu kommen.

VfL Bad Zwischenahn – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II (Sonnabend, 18 Uhr). Noch immer ärgert sich HSG-Trainer Andreas Müller über die überflüssige Niederlage gegen Jever/Schortens II. Er arbeitete deswegen mit seinem Team besonders an der Minimierung der Abschlussschwäche. In Bad Zwischenahn rechnet Müller mit einem Spiel auf Augenhöhe und warnt vor dem gegnerischen Rückraum. Ausfallen werden Kevin Wehnert (private Gründe) sowie der langzeitverletzte Kristen Krüger.

[…]

Quelle: NWZ Online