hsglogoHeimaufgaben für die Landesligisten
TSV-Handballer gegen Dinklage / HSG empfängt Wilhelmshaven II
LANDKREIS (QU). Vor einer weiteren schweren Aufgabe steht Handball-Landesligist der TSV Ganderkesee, der morgen um 17 Uhr in der alten Halle am Steinacker den Tabellendritten TV Dinklage erwartet. Auf die eigenen Fans baut auch Coach Sven Engelmann um 19.30 Uhr am Ammerweg beim Spiel seiner HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gegen Wilhelmshavener HV II.
[…]
Die Gäste der HSG sind mit dem klaren Ziel, um den Aufstieg mitspielen zu wollen, angetreten, doch wurden sie in den letzten Partien etwas unsanft ausgebremst und liegen nun mit 5:5 Punkten im Mittelfeld. Ein besonderes Augenmerk wird der HSG-Coach dabei auf die eigene Deckung legen müssen, denn Kreisläufer Torben Hackstein wird nicht nur ständiger Unruheherd in der HSG-Abwehr sein, sondern er ist auch einer der effektivsten Torschützen bei den Gästen. Auch darf man sich vom Tempospiel der Jadestädter nicht überraschen lassen, denn egal ob nach einem Tor mit schnellem Anwurf oder aus der eigenen Deckung, es geht immer mit Volldampf Richtung gegnerisches Tor. So können die Hausherren nur mit einer kompakten und aggressiven Deckung gegen diese schnelle und ballsichere Mannschaft bestehen. Bis auf den verletzten Keeper Jan-Dirk Alfs hat Engelmann alle an Bord, auch Julian Stolz wird nach seinem Auslandsaufenthalt wieder mit von der Partie sein.

Quelle: DK Online