2.+3. Herren – Grüppenbührens Dritte verliert in den Schlusssekunden

hsglogoGrüppenbührens Dritte verliert in den Schlusssekunden

29:30 im Weser-Ems-Liga-Spitzenspiel / Delmenhorst II verschafft sich Luft in Tabellenkeller

BOOKHOLZBERG (SROE). Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III haben im Spitzenspiel der Weser-Ems-Liga Federn lassen müssen. Die HSG Delmenhorst II hat sich dagegen im Tabellenkeller Luft verschafft.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III – SVE Wiefelstede 29:30 (11:16). Nach starkem Beginn und einer 5:2-Führung (8.) kassierte zunächst Frank Rais (9.) und im Anschluss Nico Parwanow (12.) eine Zeitstrafe. Das brachte die HSG aus dem Tritt. Wiefelstede nutzte die Chance und zog davon. Nach dem 12:19 (38.) sah alles nach einer deutlichen HSG-Niederlage aus, doch Christoph Buyny und Frank Rais rissen ihre Mitspieler mit. Nach dem 27:27-Ausgleich (55.) legte Wiefelstede das 29:28 vor. Die HSG nahm nun den Torhüter heraus, wechselte einen weiten Feldspieler ein und erzielte durch Ralph Ohlebusch den Ausgleich. Der Gegner zeigte sich jedoch auch in den Schlusssekunden noch hellwach, kam über die schnelle Mitte und mit einen Wurf von der Mittellinie ins verwaiste HSG-Tor noch zum Erfolg.
HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III: Kuck, Beverburg, Denker 2, Hische 2, Meyer 4, Milcarek 3, Ohlebusch 3, Parwanow 1, Rais 4, Schwab, Steinmann, Buyny 10.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II – HG Jever/Schortens II 29:32 (16:17). HSG-Trainer Andreas Müller brachte es nach dem Abpfiff auf den Punkt: „Vorne haben wir eine starke Leistung gezeigt. Die Deckung hingegen war schwach bis desolat.“ Bis zur 48. Minute, beim Stand von 25:24 für die Hausherren, konnte Müller noch auf einen Punktgewinn hoffen, dann setzten sich die Gäste durch.
HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II: Linnemann, Schütte, Borchers, Diehl 6, Hammler 10/4, Jüchter, D. Krüger, Mönnich, Oetken 5, Uhlhorn, M. Weete 3, S. Weete, Wehnert 3, Stolz 2.

[…]

Quelle: DK Online